Vielfältige Winteraktivitäten in Lech

Rodeln, eislaufen, mit der Pferdekutsche fahren & mehr

Einmalige Wintererlebnisse entstehen im Winterwunderland Lech Zürs auf der Pferdekutsche, am Natureislaufplatz und auf Rodelbahnen und ja, sogar in der Luft, beim Gleitschirmfliegen. Winterferien in Lech stehen im Zeichen authentischer Momente. Und von denen gibt es unzählige. Entdecken Sie die Vielfalt von Winterurlaub am Arlberg.

 

Eislaufen

Auf dem Natureislaufplatz

Auf dem Natureislaufplatz in Zürs dreht man seine Runden zu aktivierender Musik und läuft irgendwann mit roten Backen beim Punschstand ein. Eine amüsante Winteraktivität für die Familie. Mittwochs-Tipp: Romantisches Candle Light Eislaufen!

  • Öffnungszeiten: täglich ab 15:00 Uhr
  • Ruhetag: Samstag
  • Auf Anfrage außertourliche Öffnung möglich
  • Kontakt: Telefon 


Tipp: Klimatisierte Eislaufhalle im Jagdhaus Monzabon

In Lech können Sie bei Wind und Wetter eislaufen. Denn im Jagdhaus Monzabon – dem europaweit einzigen Hotel mit eigener Eislaufhalle – können Sie in schönem Ambiente und bei passender Musik Ihre Pirouetten drehen. 

Auf Kufen durch den Schnee

Mit dem Schlitten direkt vorm Hotel losziehen

Fürs Schlittenfahren ist man einfach nie zu alt. Vom Kleinkind bis zum Opa können alle dabei sein bei dieser ursprünglichsten aller Schneevergnügungen – oder wer verbindet nicht seine ersten Erinnerungen und Berührungen mit Schnee mit einem Schlitten? Auf den Hügel vorm Plattenhof kann man mit kleinen Kids den Schlitten rauf ziehen und runter sausen. Praktischer geht’s kaum.

In das idyllische Bergdorf Oberlech gelangt man nur mit der Gondel. Von etlichen Sonnenterrassen aus genießt man, oben angekommen, das Panorama auf den Ort hinab. Vor den Füßen die Skifahrer, hinter sich die Rodel, die darauf wartet, später ins Tal zu flitzen – aber zuerst noch ein heißer Kakao.

Rodelausflüge

rund um Lech

Mit der Gondel schwebt man nach Oberlech, wo man bei Schönwetter auf der Sonnenterrasse seiner Wahl ein Getränk und den Ausblick auf Lech und die Berge genießt. Als abschließendes Highlight geht es mit der Rodel rasant zurück ins Tal.

  • Bergbahn Oberlech: Beförderung zum Start der Rodelbahn
  • Geöffnet: von 9:00 bis 22:00 Uhr 
  • Rodelverleihe im Ort in Sportfachgeschäften oder bei den Bergbahnen Oberlech

Die spektakuläre Streckenführung der Rodelbahn in Oberlech verspricht ein einmaliges Abenteuer für die ganze Familie. Vor allem, wenn die 1,2 km lange und beleuchtete Abfahrt nach Einbruch der Dunkelheit befahren wird.

Mit dem Skibus fährt man von Lech nach Zürs. So lernt man bei diesem Ausflug auch gleich den schönen Nachbarort kennen. Der dortige Zürser Rodelhügel eignet sich perfekt für Familien mit kleinen Kindern.

 

Pferdekutschenfahrt

Mit 2 PS durch die Winterlandschaft

Bei einer Pferdeschlittenfahrt durchs stille Weiß vergisst man wahrlich die Zeit. Eine warme Decke, vielleicht einen feinen Tee in der Thermoskanne und die Bereitschaft zu einem entschleunigenden Naturerlebnis – das ist auch schon alles, was es braucht. 

Der Lech gluckst in unmittelbarer Nähe fröhlich vor sich hin, während Sie das bezaubernde Panorama von Ihrem “Logenplatz” aus genießen. Ein Highlight ist das Vergnügen auch bei Nacht, wenn die beleuchteten Häuser in der Landschaft funkeln und der Sternenhimmel Ihr ständiger Begleiter ist.

Anbieter in Lech:

Paragleiten

Im Tandem am Winterhimmel

Ein Abenteuer, bei dem man Freiheit und angenehm kribbelnde Aufregung gleichermaßen verspürt. Vom Boden abheben, sich schwerelos fühlen und die Region um den Arlberg aus der Vogelperspektive bestaunen – was für ein seltenes Privileg!

  • Tandem-Gleitflüge sind bei Flugwetterbedingungen grundsätzlich ganzjährig möglich. 
  • In beste Hände – beziehungsweise Leinen – begeben Sie sich bei der Flight Connection Arlberg.

“Das Leben ist zu kurz, um ständig am Boden verhaftet zu bleiben!”

 

Museen

& Ausstellungen

Für Kultur- und Geschichtsinteressierte lohnt sich ein Ausflug in die Museen der Region. Attraktiv aufbereitet und spannend inszeniert wird die traditionsreiche Geschichte des Arlbergs greifbar. Abermals eine lohnende gemeinsame Aktivität für Jung und Alt. 

  • Mit dem Skyspace-Lech hat der international renommierte Künstler James Turrell ein erstaunliches Kunstwerk entworfen. In dem Lichtraum erlebt man die Verschränkung von Himmel und Erde in der hochalpinen Landschaft völlig neu – bei Sonnenauf- und untergang.
  • Lechmuseum mit abwechslungsreichen Sonderausstellungen
  • Im traditionellen Walserhaus Huber-Hus, dem baulichen Herzstück des Lechmuseum, entdeckt man das historisch bäuerliche Wohnen und Arbeiten.
  • allmeinde commongrounds“: Kulturraum und transdisziplinäre Denkwerkstatt in Lech
  • Kästle Mountain Museum: die Skigeschichte des Arlbergs in Zusammenhang mit der legendären Marke

Tipp

Bewegung macht hungrig

Bei solch aktiven Tagen an der Winterluft schmeckt das Essen doppelt gut. Das beginnt mit dem Frühstück, bei dem man sich die Kraft für den Tag holt und endet beim mehrgängigen Abendessen, das Österreichs kulinarische Traditionen von ihrer schönsten Seite präsentiert.

Abwechslung garantiert!

Sichern Sie sich Ihren facettenreichen Winterurlaub, bei dem Kinder und Erwachsene auf Ihre Schneekosten kommen.